Start Aktuell Meldungen Schaurig-Schönes Geistervertreiben

Schaurig-Schönes Geistervertreiben

Sie sind mittlerweile fester Bestandteil des Attler Advents: Die Grenzlandperchten aus Laufen, die mit ihren gruselig anmutenden Kostümen der Tradition nach die „bösen Wintergeister“ verteiben. Auch in diesem Jahr waren sie wieder ein absoluter Publikumsmagnet und zogen mit Tanz, Feuerkreisen und lautem Glockengeläut die Zuschauer in ihren Bann.

Der Attler Advent geht am kommenden Freitag, 14. Dezember,  in die zweite Runde. Die Besucher erwarten von 15 bis 20 Uhr Attraktionen für Jung und Alt, kulinarische Köstlichkeiten und vor allem ein gemütliches Ambiente zur Einstimmung auf die „staade Zeit“.